Der Eiffelturm ist eines der bekanntesten Bauwerke der Welt und ein Symbol für Paris und Frankreich. Seit seiner Fertigstellung 1889 hat er Millionen von Touristen angezogen und ist eines der meist besuchten Reiseziele der Welt. Hier sind einige interessante Fakten über den Eiffelturm:

  1. Der Eiffelturm wurde zur Feier der Weltausstellung 1889 erbaut und war zunächst nur für 20 Jahre geplant.
  2. Der Turm ist benannt nach seinem Designer Gustave Eiffel, einem bekannten französischen Ingenieur.
  3. Der Eiffelturm ist 324 Meter hoch, einschließlich seiner Antennen.
  4. Es gibt insgesamt 1.665 Stufen zum Gipfel des Eiffelturms.
  5. Der Eiffelturm wog bei seiner Fertigstellung 10.100 Tonnen.
  6. Die Aussicht vom Gipfel des Eiffelturms reicht bis zu 40 Kilometern.
  7. Im Laufe der Jahre wurde der Eiffelturm für verschiedene Zwecke genutzt, einschließlich Funkkommunikation, Wetterbeobachtungen und als Ziel für Fallschirmspringer.
  8. Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Eiffelturm von den Deutschen besetzt und seine Stahlspitzen entfernt, um zu verhindern, dass er als Orientierungspunkt für feindliche Flugzeuge genutzt wurde.
  9. Der Eiffelturm wurde in verschiedenen Filmen und Fernsehsendungen gezeigt, einschließlich „Transformers“ und „Midnight in Paris“.
  10. Der Eiffelturm ist eines der meist besuchten Touristenziele der Welt mit über 7 Millionen Besuchern jährlich.
  11. Der Eiffelturm hat drei Ebene, jede mit einer eigenen Aussichtsplattform.
  12. Die Beleuchtung des Eiffelturms wechselt ihre Farben und kann in einer Vielzahl von Farben beleuchtet werden.
  13. Um den Eiffelturm zu erklimmen, müssen Besucher entweder Treppen oder einen Aufzug benutzen.
  14. Die Treppen des Eiffelturms sind nicht für Rollstühle zugänglich, aber es gibt Aufzüge für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Von Jan Simon